KAL-Zip
Kal-Zip ist ein System aus Aluminiumelementen, das speziell für die flachgeneigten Dächer ab 3 Grad Dachneigung und große Dachtiefen entwickelt wurde. Kal-Zip-Elemente sind besonders in Gebieten mit hohem Salzgehalt in der Luft geeignet,  z. B. an der Nordsee. Für eine Befestigung werden sogenannte “Klipps” verwendet, die in die Bördelkanten einrasten und vom nächsten Element mit der großen Bördelkante überdeckt werden. Hierdurch liegen dieBefestigungen unter der Dachhaut, die nicht durchbrochen wird.
Somit ist ein Höchstmaß an Dichtigkeit garantiert. Die “Klipps” erlauben Schiebebewegungen, die bei Temperaturveränderungen auftreten. Verschiedene Dachtypen sind möglich:
 
1. Pfettendach
2. Binderdach
3. gebogenes Dach
4. konisches Dach
 
Wir sind mit den notwendigen Spezialwerkzeugen
ausgerüstet, um Kal-Zip-Elemente richtig und
fachgerecht zu verlegen.
 
Zu 1. Die Klipps werden auf den Pfetten befestigt
oder die Unterschale spannt parallel zum Kal-Zip.
 
Zu 2. Ein tragendes Stahltrapezprofil als Unterschale
spannt parallel zur Traufe und quer zum Kal-Zip. Die
Klipps werden auf der Hochsicke befestigt.
 
Zu 3. Gerundete Kal-Zip-Elemente können nicht wie
ebene Bahnen eingedreht werden. Sie werden
senkrecht von oben eingebaut und in den Klipp
gedrückt.